Die Westgoten und das Imperium im 4. Jahrshundert

  • Andreas Schwarcz

Resumen

Wohl im Jahr 291 bezeichnete ein römischer Panegyriker die Goten im Karpatengebiet nördlich der Donau mit einem neuen Namen: Die Tervingen —so nannte er sie— waren damals gemeinsam mit den Taifalen in Kämpfe mit Vandalen und Gcpiden verwickelt. (...)

Descargas

La descarga de datos todavía no está disponible.
Publicado
24-05-1986
Cómo citar
Schwarcz, A. (1986). Die Westgoten und das Imperium im 4. Jahrshundert. Antigüedad Y Cristianismo, (3), 17-26. Recuperado a partir de https://revistas.um.es/ayc/article/view/58551